Marketing

Digitalisierungs-Sprechtag für kleine und mittlere Unternehmen

Kostenfreies Beratungsangebot der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg

Buchholz. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind im Wandel. Für Unternehmen ergeben sich dadurch viele neue Herausforderungen hinsichtlich der Ausgestaltung ihrer Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe. Gerade in kleinen und mittleren Unternehmen stellt sich die Frage, wie sie digitale Prozesse im eigenen Betrieb realisieren und welche digitalen Instrumente sie dabei effizient nutzen können. Die Chancen der Digitalisierung im Unternehmen erkennen – Unterstützung bietet dabei der Digitalisierungssprechtag der WLH Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH in Kooperation mit den Digitalisierungsexperten des Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW).

Termin: Dienstag, 9. November 2021, von 10 bis 16 Uhr.

Welche Potentiale gibt es im Unternehmen? Wie gelangen Betriebe Schritt für Schritt in mobile Arbeitsformen? Wie lassen sich Angebote und Dienstleistungen digital weiterentwickeln? In den 75-minütigen Einzelgesprächen wird die Ist-Situation analysiert. Ebenso werden die Herausforderungen und Chancen herausgearbeitet und konkrete Möglichkeiten zur Digitalisierung ermittelt. Am Ende der Beratung steht eine Sofort-Auswertung zum Umsetzungsstand im Unternehmen mit ersten Handlungsimpulsen. Ebenso wird im Nachgang eine detaillierte Analyse zur Verfügung gestellt. Bei Bedarf gibt es zudem die Möglichkeit einer weiterführenden Beratung, um konkrete Digitalisierungsvorhaben zu vertiefen.

Die Teilnahme am Digitalisierungs-Sprechtag ist kostenfrei. Die Beratung findet als individuelle Videokonferenz statt. Kontakt für die Vereinbarung eines Beratungsgespräches: Telefon (04181) 92360 oder info@wlh.eu.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"